O’Donnell Moonshine


»Schon äußerlich fällt O’Donnell Moonshine als etwas Besonderes auf: Schnaps und Likör in Einmachgläsern – dahinter steckt in den Vereinigten Staaten eine alte Tradition. „Moonshine“ nannte man dort zur Zeit der Prohibition die (bei Mondschein) schwarz gebrannten Alkoholika. Damit sich die Erzeuger nicht durch den Kauf von leeren Flaschen verdächtig machten, benutzten sie die Einmachgläser („Mason Jars“), die jeder Farmer hatte. Unser heutiger O’Donnell Moonshine wird nicht mehr illegal hergestellt, aber immer noch handwerklich – egal ob „Original“ (38% vol.), „Bratapfel“ (20% vol.) oder „Bitter Rose“ (25% vol.). Es handelt sich um feinen, faßgereiften deutschen Kornbrand sowie Liköre mit erlesenen Geschmacksnoten (Apfel/Zimt beziehungsweise Hagebutte/Grapefruit).« Sonntag und Montag dabei!

***
Needful Things No 14
Sonntag, 15.05.16 & Montag, 16.05.16 jeweils von 12 bis 19 Uhr
In Utopiastadt, Mirker Str. 48, 42105 Wuppertal

Eingetragen Mai 10th, 2016 in Aussteller NFT14.